E2-Junioren holen „Bronze“ beim SV Avenwedde

E2-Junioren holen „Bronze“ beim SV Avenwedde
Dezember 27, 2017 Helmut Delker

Die E2-Junioren des FC Gütersloh haben beim Hallenturnier des SV Avenwedde den nächsten dritten Platz für die FCG-Jugend „eingesammelt“. Nach den D2-Junioren (beim SV Wester-Leteln) und den E1-Junioren (beim Post SV Detmold) kehrte auch die E2 mit einem Pokal zurück. „Man hat es den Jungs angemerkt, dass sie hier was holen wollten. So haben wir kein Spiel verloren! Alle hatten Spaß und waren am Ende sehr glücklich über ‚Bronze'“, freute sich Trainer Alexander Täffner, der den SV Avenwedde als guten Gastgeber lobte.

Die Jungs hatten zunächst leichte Startprobleme. Gegen Grün-Weiß Paderborn reichte es nur zu einem 1:1. Doch dann steigerte sich der FCG. Die Gütersloher besiegten den SC Bad Salzuflen mit 3:1 und legte dann gegen den SV Gadderbaum mit einem 3:0-Erfolg nach. Gegen den FSC Rheda ging es schließlich um den Gruppensieg in der Vorrunde. Das Team von Alexander Täffner musste dafür gewinnen, kam aber über ein 0:0 nicht hinaus. „Wir haben körperlich sehr gut am Mann gestanden und die ein oder andere Chance leider nicht genutzt. Da war wirklich mehr drin“, berichtete Täffner. Ein Happy End gab es dann im Spiel um den dritten Platz gegen die Sportvereinigung Steinhagen. Nach einem 2:2-Endstand entschied das „Elfmeterschießen“. Die Jungs hatten dabei die besseren Nerven und siegten mit 5:4. Glückwunsch!