FCG II mit vier Toren in zwölf Minuten

FCG II mit vier Toren in zwölf Minuten
Mai 7, 2018 Helmut Delker

Vier Tore in zwölf Minuten! Mit einem furiosen Endspurt hat die zweite Mannschaft des FC Gütersloh den nächsten Dreier eingefahren. Gegen SW Marienfeld II lag das Team von Andre Pählig lange mit 1:2 zurück, siegte am Ende aber doch noch deutlich mit 5:2 (1:2). In der Tabelle verbesserte sich der FCG auf den zweiten Platz.
Zunächst lief alles nach Plan, denn Björn Zöchling brachte die Gütersloher nach einer viertel Stunde mit 1:0 in Führung. Doch die Marienfelder verwerteten ihre Chancen eiskalt und machten aus zwei Chancen zwei Tore. Nach der Pause steigerte sich die Zweite des FCG, tat sich aber trotzdem lange schwer. Erst ein Doppelschlag von Björn Zöchling erlöste das Team.
FC Gütersloh II: Kampermann, Ebel, Flöttmann, Matula, M. Mertens, Klauke, Siemer, Khaled Quassem, Zöchling, Aistermann, Hempel (65 Pählig).
Tore: 1:0 Zöchling (16.), 1:1 Rüschoff (19.), 1:2 Haarmann (41.), 2:2 Zöchling (78.), 3:2 Zöchling per Elfmeter (79.), 4.2 Aistermann (88.), 5:2 Siemer (90.).