C- und D-Junioren weiter auf Erfolgskurs

C- und D-Junioren weiter auf Erfolgskurs
September 23, 2017 Helmut Delker

C- und D-Junioren weiter auf Erfolgskurs

Die C-Junioren des FC Gütersloh haben ihre Siegesserie fortgesetzt. Das Team von Horst Gmehling gewann gegen GW Varensell mit 8:3 und landete damit den vierten Sieg hintereinander – davon drei in der Meisterschaft. Ähnlich erfolgreich trumpfen derzeit die D-Junioren auf, die das Topspiel gegen den FC Isselhorst mit 4:1 für sich entschieden. Beide Teams sind auf dem besten Weg sich für die Kreisliga A zu qualifizieren. Rückschläge gab es dagegen die die E1- und E2-Junioren des FCG.

So klar wie das Endergebnis, war das Spiel der C-Junioren allerdings nicht. „Leider waren meine Jungs zunächst nicht so konzentriert, trotzdem bin ich im Großen und Ganzen zufrieden“, lautete das Fazit von Horst Gmehling. Die Gütersloher gerieten zunächst mit 0:2 (3./17.) in Rückstand, drehten dann aber relativ schnell das Spiel. Dreimal Gabriel Akgüc (20./33./34.), Petru Alexandro Aron (24.), Samyan Mezgal Nayser (35.) und Konstantinos Ioannidis (35.) sorgten für eine klare 6:2-Pausenführung. Gabriel Akgüc mit seinem vierten Treffer (39.) und Konstantinos Ioannidis (49.) trafen zum 8:2, bevor Varensell noch einmal verkürzte. Mit drei Siegen belegen die C-Junioren in ihrer Gruppe den zweiten Platz punktgleich mit Spitzenreiter Aramäer Gütersloh.

Die D-Junioren festigten mit dem 4:1 in Isselhorst ihre Tabellenführung. Das Team von Emre Aydin hat damit schon drei Punkte Vorsprung. Die E1-Junioren mussten sich beim SC Wiedenbrück in einem ausgeglichen Spiel mit 2:3 geschlagen geben, während die E2 bei der E2 des SC Verl mit 2:9 unterlag. Für einen Lichtblick sorgte die E3 mit einem klaren 7:1-Sieg über die E2 von RW Mastholte. Den höchsten FCG-Sieg des Tages schafften die F-Junioren. Die Jungs von Raphael Laschok bezwangen BW Gütersloh mit 12:0. Die F2-Junioren mussten sich dagegen der TSG Harsewinkel mit 0:2 geschlagen geben.