Fahrt zum Deutschen Fußballmuseum

Fahrt zum Deutschen Fußballmuseum
März 6, 2018 Helmut Delker

Ein Bericht des Heimatvereins Gütersloh, den wir gerne unterstützen!

Zwei Fahrten zu ganz unterschiedlichen Museen bietet der Heimatverein Gütersloh im März an. Am Mittwoch, den 14. März geht es mit Dr. Franz Jungbluth, dem Leiter des Stadtmuseums, ins Deutsche Fußballmuseum nach Dortmund. In einer zweistündigen Führung können sich die Teilnehmer auf die WM im Sommer einstimmen. Vielleicht findet sich auch die eine oder andere Inspiration für die Ausstellung „100 Jahre Vereinsfußball“, die das Stadtmuseum und der FC Gütersloh zum Ende des Jahres planen. Treffpunkt für die gemeinsame Bahnfahrt ist um 12.45 Uhr am Hauptbahnhof. Führung, Zugfahrt (Anteil am Gruppenticket Westfalentarif) und Eintritt kosten 25 Euro, Mitglieder des Heimatvereins und des FC Gütersloh erhalten eine Ermäßigung von drei Euro.

Am Samstag, den 17. März veranstaltet der Heimatverein Gütersloh eine Fahrt zur Ausstellung „Mumien – Der Traum vom ewigen Leben“ ins Gustav-Lübcke-Museum nach Hamm. Neben der Sonderausstellung mit über 100 Exponaten (ägyptische Mumien, Moorleichen, südamerikanische Mumienbündel, Tiermumien,…) gibt es die Möglichkeit, die ständige Ausstellung des Museums, insbesondere die Abteilung Archäologie zu besuchen. Die Leitung hat der Gütersloher Stadtarchäologe Johannes W. Glaw. Auch hier erfolgt die Anreise mit der Bahn. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr am Hauptbahnhof Gütersloh. Rückkehr etwa gegen 16.30 Uhr. Kostenbeitrag für Fahrt/Eintritt 19 Euro.
Anmeldungen für beide Fahrten nimmt das Büro des Stadtmuseums unter 05241/26685 oder per Mail an info@stadtmuseum-guetersloh.de entgegen.