FCG III mit 4:1 gegen Tabellenführer

FCG III mit 4:1 gegen Tabellenführer
August 27, 2017 Helmut Delker

FCG III mit 4:1 gegen Tabellenführer

Die dritte Fußball-Mannschaft des FC Gütersloh ist als Spätstarter der Kreisliga C richtig durch gestartet. Nachdem die „richtige“ Dritte wegen fehlender Freigaben zweimal durch ein Aushilfsteam vertreten wurde, konnte das Team von Trainer Baki Kizilaslan am dritten Spieltag erstmals in Bestbesetzung antreten. Der FCG besiegte Tabellenführer FC Sürenheide souverän mit 4:1 (3:0) und belegt jetzt mit sechs Punkten den siebten Platz. „Ein dickes Dankeschön von unserer Seite an Alle und den FCG, die der Mannschaft in den letzten Wochen beigestanden haben“, freute sich Kizilaslan über das 4:1 genauso wie über die Unterstützung für sein Team.

Die dritte Mannschaft übernahm von Beginn an das Kommando. Schon nach zehn Minuten führten die Gütersloher gegen den B-Liga-Absteiger mit 2:0. Der Spitzenreiter aus Sürenheide zeigte zwar, dass er zu den Topteams der Liga gehört, konnte den FCG-Sieg in der zweiten Halbzeit aber nicht mehr ernsthaft gefährden. „Wir hätten sicher auch höher gewinnen können, sind mit dem Ergebnis aber zufrieden“, lautete Kizilaslans Fazit.

Am kommenden Sonntag um 13 Uhr spielt die dritte Mannschaft des FC Gütersloh bei SC Wiedenbrück III.

FC Gütersloh III: Cirstea, Gilea, Hantea (37. Kizilaslan) , Tudose, Spanache, Turica, Ghinea, Iordache, Rudolf, Zafiu, Turlea.

Tore: 1:0 Gilea (7.), 2:0 Turlea (9.), 3:0 Iordache (39.), 3:1 Sissoho (70.), 4:1 Spanache (73.).