FCG im Westfalenpokal bei RW Erlinghausen

FCG im Westfalenpokal bei RW Erlinghausen
Juli 4, 2018 Helmut Delker

Der FC Gütersloh fährt in der ersten Runde des Krombacher Westfalenpokals ins Sauerland. Der Gegner heißt SV Rot-Weiss Erlinghausen und belegte in der abgelaufenen Saison in der Landesliga (Staffel 2) den sechsten Platz. Von Gütersloh bis nach Erlinghausen – einem Stadtteil von Marsberg – sind es gut 95 Kilometer. Betreuer Hartmut Güth und Udo Rüter von der „3. ManSchafft“ vertraten den FC Gütersloh bei der Auslosung im Hans-Tilkowski-Haus des Fußball- und Leichtathletik Verbandes Westfalen in Kamen-Kaiserau. Die Erstrunden-Begegnung muss zwischen dem 29. Juli und dem 26. August ausgetragen werden. Der genaue Termin steht noch nicht fest.
Ausgelost wurden schon die Begegnungen bis zum Achtelfinale. So trifft der Sieger des FCG-Spiels in der zweiten Runde auf den Sieger Türkischer SV Horn (Bezirksliga) gegen SC Neheim (Westfalenliga). Im Achtelfinale sind dann Preußen Lengerich (Bezirksliga), SVA Bockum-Hövel (Landesliga), Rot Weiss Ahlen (Oberliga) und SV Lippstadt (Regionalliga) möglich. Das Duell zwischen Ahlen und Hamm und die Begegnung zwischen dem Regionalligisten SV Rödinghausen gegen den Drittligisten Sportfreunde Lotte sind die Topspiele der ersten Runde.

Hier gibt es eine Übersicht über alle ausgelosten Spiele des Westfalenpokals

Zum Foto: Der FC Gütersloh qualifizierte sich Kreispokalsieger für den Westfalenpokal, an dem 64 Klubs teilnehmen.