Herbe Niederlage gegen RW Ahlen

Herbe Niederlage gegen RW Ahlen
September 24, 2017 Marcel Rotthaus

Herbe Niederlage gegen RW Ahlen

Der FC Gütersloh konnte nach der 0:6 Niederlage vom letzten Sonntag in Siegen die personellen Ausfälle weiterhin nicht kompensieren und verlor das Heimspiel gegen Rot Weiss Ahlen ähnlich hoch mit 0:5.

Bereits in Minute eins kam RW Ahlen nach einer Flanke von Cihan Yilmaz zum 0:1 durch Rouven Meschede. In der 4. Minute verwandelte dann Cihan Yilmaz, Vorlagengeber zum 0:1, einen Strafstoß zum 0:2. Nach diesem schnellen 0:2 Rückstand kam der FC Gütersloh durch einen guten Freistoß von Flaskamp (6. Minute) und einen Distanzschuss von Schubert (7. Minute) zu zwei guten Chancen vor dem Ahlener Tor.  Den 0:3 Halbzeitstand erzielte dann Bilal Abdallah, nachdem er sich gegen drei Gütersloher durchsetzen konnte, durch einen Distanzschuss. Bemerkenswert waren auch die beiden frühen Wechsel in der 25. und 33. Minute bei denen Schubert und Gündogan das Spielfeld verließen und dafür Karadag und Cesarek neu in das Spiel kamen.

Auch in Halbzeit zwei fingen die Ahlener wieder früh mit dem Toreschießen an. Sechs Minuten nach Wiederanpfiff erhöhte Engjell Hoti, wieder nach Vorlage von Yilmaz, zum 4:0. In der 57. Minute kam dann der FCG wieder zu einer guten Chance, als Rak nach Vorarbeit von Tosun am Ahlener Torwart scheiterte. Den Endstand zum 0:5 markierte Damir Ivancicevic, wieder nach Vorarbeit von Yilmaz, in der 84. Minute.

Weiter geht es für den FC Gütersloh am kommenden Sonntag, den 01. Oktober, um 15 Uhr bei der U23 des FC Schalke 04. Das nächste Heimspiel des FC Gütersloh steht dann am Sonntag, dem 08. Oktober, um 15 Uhr an. Gegner im heimischen Energieversumstadion im Heidewald ist dann die Mannschaft des SC Westfalia Herne.

FC Gütersloh: Hisamatsu, Tosun, Deljiu, Schubert (Karadag), Rak, Azrioual, Aygün, Niketta, Gündogan (Cesarek), Kina, Flaskamp (Gashi)

Tore: 0:1 Meschede (1.), 0:2 Yilmaz (4.), 0:3 Abdallah (23.), 0:4 Hoti (51.), 0:5 Ivancicevic (84.)